Revitalisierung Ludwigsberg

Revitalisierung Ludwigsberg

Ort:                           Saarbrücken (D)
Zeit:                          03/2005 – 08/2006
Auftraggeber:           Stadt Saarbrücken
mit:                           Hegelmann – Dutt – Kist und Hullmann – Gimmler, Saarbrücken

Der Freiraumplan Ludwigsberg, der die Aufwertung und Revitalisierung des historischen Landschaftsparks Ludwigsberg zum Ziel hat, geht diesem Projekt voraus.
Als erster Umsetzungsschritt wird der Parkteil neu gestaltet, der eine direkte Verbindung zwischen Saarbrücken und dem anschließenden Saarkohlenwald herstellt. Eine neue Zugangssitutation zu wichtigen Naherholungsgebieten wird geschaffen. Die historischen Kenntnisse über die Lage der Schlossauffahrt und einzelner Parkbauten bilden die Anknüpfungspunkte für die Neuplanung.
Die historischen Spuren lassen sich z.T. noch an der Geländemodellierung ablesen. Außerdem brachten aräologische Grabungen neue Erkenntnisse über die historische Parkanlage zu Tage.
Das zugewaldete Gelände erhält seinen Parkcharakter zurück. Intensive Rodungen stellen die Bastion des Schlosses und den Blick ins Tal frei. Die Schlosszufahrt wird als Fuß- und Radweg hergestellt, das bestehende Wegenetz ergänzt und erweitert, die Anbindung an den Stadtteil Rodenhof gestärkt. Die Standorte eines Wasserbeckens und eines Pavillons werden aufgenommen. Hier entstehen Aufenthalts- und Versammlungsorte für die Parkbesucher.
Ergänzt wird die Neugestaltung des Ludwigparkes mit einem Informationssystem, das Hinweise auf die Geschichte der Anlage gibt.Digital StillCamera

Digital StillCameraDigital StillCamera