Wohngebiet am Franzenbrunnen Saarbrücken (seit 2014)

Wohngebiet am Franzenbrunnen Saarbrücken (seit 2014)
Objektplanung Freianlagen

Ort:                                     Saarbrücken
Zeit:                                    seit 12/2014
Auftraggeber:                     GIU Gesellschaft für Innovation und Unternehmensförderung mbH

Das neue Wohngebiet Franzenbrunnen in Altsaarbrücken bietet die seltene Möglichkeit zentrumsnah ein neues Wohnquartier zu entwickeln, das heutige Ansprüche an Gestaltung, Ökologie und Miteinander erfüllt. Die Förderung von Nachbarschaften wurde bereits in vorangegangenen Auftragsstufen (u.a. städtebaulicher Rahmenplan) verankert. In der Objektplanung werden die Räume dafür auf verschiedenen Ebenen konkretisiert und letztendlich umgesetzt.

Im direkten Wohnumfeld werden „Quartiersplätze“ eingerichtet, deren intimer Charakter sie sowohl zum Spielort für Kinder als auch zum erweiterten und gemeinschaftlichen Garten für die Anwohner macht.
Der öffentliche Freiraum schafft die besondere Identität des Gebiets. Er durchzieht das zukünftige Quartier der Topografie folgend in einem großzügigen Bogen. Der Grünzug bezieht den alten Baumbestand und die Aussicht auf die Spicherer Höhen im Süden ein. Er besteht aus Wiesenflächen, deren Baumbestand an den Rändern mit Obst- und Blühgehölzen ergänzt wird. Der mittig gelegene Kletterspielplatz bildet ein Highlight.
Der historische Hohlweg zum Franzenbrunnen am Südrand des Gebiets wird nach Norden verlängert. Der zentrale Grünzug wird darüber hinaus mit den einzelnen Nachbarschaften verknüpft. Das gesamte Quartier erhält somit ein dichtes Netz von Fuß- und Radwegeverbindungen, die den Anschluss an den ÖPNV und die Innenstadt sichern.

150820 Abgabestand Entwurf_klein Schnitte M200 Spielplatz